Farben erleben


Farben haben Kraft.

Sie lösen im Malenden Gefühle aus, sie schwingen in Tiefen, in die Worte nicht hinreichen.

„Der/die Malende … sucht durch die kreative Übung den Kontakt zu sich selbst.Sie ermöglicht ihm Versinken und Selbstvergessen und gibt ihm Gelegenheit, die Motivation für sein Dasein und Tun wieder bei sich selber zu finden.Von da aus erwächst seinem Ich Sicherheit.“

Margaret Mahler, Kinderärztin, Psychoanalytikerin

 

Im Malen sich mit dem Körper gut verbinden, den Handbewegungen und dem „Thema, das malt“ überlassen, der Kraft der Farbe anvertrauen…

Nach dem Malen das Bild schauen, in Resonanz mit ihm gehenWorte finden.

 

Herzliche Einladung!

Näheres ist zu finden unter „Absichtsloses Malen“ und „Kontakt“